Winterabendkurs

Winterabendkurs

Vom 14.01.2019 bis 19.03.2019 bietet die Waidwerkstatt Montag Mittwoch und Freitag einen Abendkurs zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung an. Der Unterricht beginnt um 18:30 Uhr und endet um 22:00 Uhr. Dieses Kursmodel bietet all denen die Möglichkeit sich Ihren Traum vom Jagdschein zu erfüllen, die in der Sommerzeit beruflich stark eingeschränkt sind, oder einfach die langen Winterabende nutzen möchten, um im neuen Jagdjahr als frisch gebackener Jungjäger durchzustarten.

Nutzen Sie Ihre Chance!


Die Jagdausbildung setzen sich aus fünf Themengebieten zusammen:

  1. Dem Jagdrecht unterliegende und andere frei lebende Tiere
  2. Jagdwaffen und Fanggeräte
  3. Naturschutz, Hege und Jagdbetrieb
  4. Behandlung des erlegten Wildes, Wildkrankheiten, Jagdhundewesen, jagdliches Brauchtum
  5. Jagdrecht und verwandtes Recht

Hier anmelden Infomaterial anfordern 


In den Gebühren aller Jagdkurse sind enthalten:

  • Sämtliches Lehrmaterial, Literatur, Heintges Lehrsystem
  • Besuch im Wildpark und Jagdmuseum
  • Theoretische und praktische Ausbildung mit erfahrenen Ausbildern nach neuestem Wissensstand
  • Sämtliche Schießstandgebühren, Leihwaffen, Munition, Standgebühr, Versicherung
  • Täglicher Einzelunterricht in der Waffenhandhabung
  • Prüfungssimulation mündlich und schriftlich
  • Prüfungsgebühren für Theorie-, Praxis-, und Schiessprüfung
  • Notwendige Haftpflicht- und Unfallversicherung
  •  NEU! Der Sachkundenachweis Fangjagd nach § 24 NJagdG
  • Nicht enthalten sind die Übernachtungs- und Verpflegungskosten


2.450,00 €

Winterabendkurs

  • Ausbildung durch Revierjagdmeister
  • Sachkundenachweis Fangjagd nach § 24 NJagdG
  • Heintges Lehrmaterial inklusive (UVP 252,90 €)
  • weitere Literatur inklusive
  • Vergünstigungen auf das Seminarangebot
Infomaterial anfordern


  • Der Umgang mit der Waffe

    Bei der Schießprüfung werden der sichere Umgang, sowie die Fertigkeit der Teilnehmer mit der Büchse und Flinte geprüft.

  • Multiple Choice

    Geprüft wird im Multiple- Choice- Verfahren. Pro Fachgebiet müssen die Prüflinge unter Aufsicht 20 Fragen beantworten.

  • Jagd in der Praxis

    Die mündlich/ praktische Prüfung erstreckt sich auf alle Themenbereiche und wird in einem dafür geeigneten Jagdrevier durchgeführt.